Ausgezeichnet!

BiBox der stilfabrik* GmbH
mit dem German Design Award 2017 in Frankfurt ausgezeichnet
Die BiBOX* (BilderleistenBox) der neusser Tischlerei stilfabrik* GmbH wurde heute offiziell mit der Auszeichnung „Special Mention“ in der Kategorie „Excellent Product Design Furniture“ mit dem German Design Award 2017 honoriert. Mit dem German Design Award werden innovative Produkte ausgezeichnet, deren Design als wegweisend gilt. Die BiBOX* lässt sich einfach in die Bilderleiste einhängen, was durch eine raffinierte Ausfräsung an ihrer Rückseite in verschiedenen Positionen gelingt. Mit dem vordergründig simplen, aber ausgeklügelten System erhalten die Verwender mit mehreren Boxen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Immer flexibel und ohne die Verwendung von Werkzeugen. Die Abmessungen der Boxen sind so durchdacht, dass durch das Spiel mit Symmetrie und Asymmetrie immer wieder neue und optisch spannende Anordnungen entstehen. Die BiBOX* der stilfabrik* GmbH ergänzt auf ideale Weise die Bilderleiste des Unternehmens. Bereits 2016 konnte sich die stilfabrik* über eine Nominierung für die Bilderleiste freuen

http://www.german-design-award.com/die-gewinner/galerie.html

Der Premiumpreis des Rat für Formgebung
Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.
Nominierung Der Wettbewerb stellt höchste Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträger: Durch das einzigartige Nominierungsverfahren werden nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme eingeladen, die nachweislich durch ihre gestalterische Qualität herausragen.

Kategorien für ein breites Designspektrum
Um die Vielfalt unserer Produkt- und Kommunikationskultur adäquat abzubilden, ist der German Design Award in die Segmente Excellent Product Design und Excellent Communications Design gegliedert. Diese decken alle Bereiche des täglichen Lebens ab. In jeder der Wettbewerbskategorien werden die Auszeichnungen Gold, Winner und Special Mention vergeben.

Special Mention
Mit dem Prädikat Special Mention werden Arbeiten gewürdigt, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist – eine Auszeichnung, die das Engagement von Unternehmen und Designern honoriert.
                  
Der Auslober
Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz. Sein Auftrag von höchster Stelle: das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenwert durch Design zu erzielen. Das macht den Rat für Formgebung zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. Zum exklusiven Netzwerk der Stiftungsmitglieder gehören neben Wirtschaftsverbänden und Institutionen insbesondere die Inhaber und Markenlenker vieler namhafter Unternehmen.

 

 

Merken


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel